Erbregelung

Unsere Leistungen im Detail...

Erbregelung

Die steueroptimierte Erbregelung vom Steuerprofi.

Viele Menschen regeln zwar mittels Testament ihr Erbe, kennen aber die möglichen steuerlichen Auswirkungen ihrer Entscheidungen nicht.

Eine professionelle steueroptimierte Erbregelung ist wichtig für jeden, der in seinem Leben ein Vermögen erwirtschaftet und angespart hat.

  • Steuerfall: Erbregelung
  • Vermögensübertragung zu Lebzeiten
  • Gestaltung der Erbfolge
  • Das Unternehmertestament
  • Immobilien im Nachlass

 Wir kümmern uns rechtzeitig, umfassend und steuergesetzlich genau um Ihre steueroptimierte Erbregelung. Dabei achten wir darauf, dass Ihre Erben so gering besteuert werden, wie möglich. Im Mittelpunkt unserer Überlegungen stehen hier die Aspekte

  • Versorgung des Lebenspartners und der Kinder
  • Absicherung des Unternehmens bzw. Unternehmensnachfolge
  • Finanzielle Sicherheit im Alter

Sprechen Sie mit uns

Wir beraten Sie gerne im Rahmen eines unverbindlichen und kostenfreien Erstgesprächs. Rufen Sie unter (0221) 8608 114 an oder schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.

Nachfolgend haben wir Ihnen einige grundlegende Informationen zusammengestellt.

Ein Erbfall kann für die Erben zu erheblichen steuerlichen Konsequenzen führen. Es ist wichtig hier eine vorsorgende Gestaltung zu wählen. Bei einer optimalen Gestaltung der Erbfolge bzw. vorweg genommenen Erbfolge können erhebliche Erbschaftsteuerbeträge vermieden werden. Hierdurch können die hohen Erbschaftsteuerfreibeträge ggfs. mehrfach bzw. optimal ausgenutzt werden.

Durch die präventive Vermögensumschichtung zu Lebzeiten kann man Steuerfreibeträge teilweise mehrfach ausnutzen. Insbesondere bei großen Vermögen bietet sich die vorweggenommene Erbfolge gegebenenfalls unter Vorbehaltsniesbrauch an. So bleiben einem die Einkünfte trotz Vermögensübertragung zu Lebzeiten erhalten.

Je nach Lebenssituation muss man sich Gedanken um die Gestaltung der Erbfolge machen. Während in der ersten Lebensphase die Absicherung des Ehepartners im Vordergrund steht, geht es in der zweiten Lebensphase um eine steueroptimierte Erbregelung.

Bei der Erbregelung ist zu berücksichtigen, dass der Erbe die erforderlichen Qualifikationen für die Nachfolge erfüllt. Daneben ist darauf zu achten, dass die Erbregelung kompatibel zu den Gesellschaftsverträgen ist.

Gerade Immobilien eignen sich hervorragend für die vorzeitige Übertragung von Vermögen unter Vorbehaltsniesbrauch auf die Erben. Hierdurch bleibt dem Erblasser das Nutzungsrecht erhalten, während die Freibeträge mehrfach in Anspruch genommen werden können. Dies ist enorm wichtig, da das Finanzamt aufgrund unterschiedlicher Bewertungsmethoden versucht, möglichst hohe Wertansätze festzustellen. Auch die günstige Wertentwicklung von Immobilien beeinflusst den Wertansatz und damit die künftige Erbschaftsteuerbelastung.